Christine Giersch

“Manchmal braucht es nur einen kleinen Schubs von außen und das Lottchen läuft schon wieder.”
Christine Lamm

 

Supervision

Mehr Sicherheit und Ausgeglichenheit im Job

Supervision
– smarte Inputs für berufliche Reflexion

Besonders in helfenden Berufen wird man auf Ebenen herausgefordert, die es einem schwer machen können, das Persönliche vom Arbeitsauftrag zu trennen. Zudem hat man – je nach Beruf – durch die eigenen Worte und Taten großen Einfluss auf das Leben eines anderen Menschen. Diese Verantwortung und persönliche Nähe können sehr belastend werden.

Regelmäßige Supervision unterstützt einen nötigen Abstand zu einer sehr persönlich fordernden Tätigkeit zu erlangen. Insbesondere dann, wenn man über aktuelle Fälle sprechen kann.

 

In Agenturen, Wirtschaftsunternehmen und Verwaltungen sorgt Supervision bzw. Teamcoaching ebenso für eine erhöhte Zufriedenheit der Mitarbeiter*innen. Konflikte, Schwierigkeiten im Arbeitsprozess oder auch (gesundheitliche) Überlastungssituationen können durch die Entwicklung neuer Ideen und Sichtweisen gelöst bzw. entlastet werden. Supervision unterstützt die Burn out Prophylaxe.

Mehr Sicherheit und Ausgeglichenheit im Job

Die Supervisanden haben die Möglichkeit Kompetenzen zu entwickeln, die nachhaltig zu mehr Selbstbewusstsein und Balance in der Arbeit führen. Eine hohe Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter*innen hat einen positiven Einfluss auf die Arbeitsqualität und Arbeitsleistung.

Vorteile von Supervision für Ihr Unternehmen

  • Berufliche Reflexion steigert die Qualität der fachlichen Arbeit und die Arbeitszufriedenheit
  • „Psychohygiene“ unterstützt die Arbeitsfähigkeit, vermindert Krankenstände und erhöht die Arbeitsmotivation
  • Auseinandersetzung mit beruflichen Konflikten stärkt den Einzelnen und das Team und verbessert die Kommunikationskultur (intern & extern)
  • Externe „Moderation“ eröffnet neue Blickwinkel und ermöglicht neue Lösungen

Mein Angebot

Ich biete Einzelsupervision, Teamsupervision, Fallsupervision an. Sowie Gruppen- und Einzelsupervision für Lebens- und Sozialberater*innen / psychologischer Berater*innen in Ausbildung. Vorrangig arbeite ich in und rund um Murau (Radius bis ca. 130 km).

Meine Arbeitsweise

Als Supervisorin schaffe ich einen geschützten Raum, indem sich Einzelne, Gruppen oder Teams mit ihren beruflichen Belangen auseinandersetzen können. Dabei ist mir eine wertschätzende und lösungsorientierte Haltung sehr wichtig. Mein Ziel ist es, Personen in ihren Kompetenzen und ihrer eigenständigen Handlungsfähigkeit zu unterstützen und zu stärken.

In der Supervision arbeite ich nicht als Expertin für ein spezielles Berufsfeld, sondern bringe die nötige Unvorgenommenheit ein, die es braucht, um einen internen Prozess bestmöglich von außen zu begleiten.

 

Das Ziel der Supervision und meine Rolle

 

Supervision dient einerseits der Entlastung des Supervisanden, und ermöglicht gleichzeitig die Entwicklung neuer Handlungsansätze und Lösungsstrategien für das Arbeitsleben. Das betrifft zum Beispiel auch die Effizienz von Prozessen und Strukturen. Je klarer die Abläufe und Zuständigkeiten in Ihrem Unternehmen sind, desto mehr Klarheit herrscht bei Ihren Mitarbeiter*innen. Wer ist für was und wann verantwortlich? Wer kommuniziert wann mit wem? Gibt es einen starken Zusammenhalt im Team oder arbeitet jeder für sich? In der Supervision können also auch Themen auftauchen, die Sie generell auf Unternehmensebene betreffen.

 

Die Sitzungen finden für die Teilnehmenden in einem vertraulichen Rahmen statt. Als Supervisorin bestärke ich maximal die Supervisanden darin, wichtige aufkommende Erkenntnisse und Anliegen intern weiterzutragen. Ich selbst übernehme diese Rolle nicht.

Haben Sie Interesse?

Dann nehmen Sie Kontakt auf!

In einem ersten Telefonat oder Zoom-Meeting besprechen wir Ihr Anliegen und Ihren Arbeitsauftrag. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich keine kostenfreien Probesupervisionen anbiete.

 

Einzelsupervisionen können als Einzeleinheit (50 min) oder Doppeleinheit (110 min) gebucht werden. Für Teams und Gruppen beginnt es ab einer Doppeleinheit (110 min).